Springe zum Inhalt

Musikzug

Musikzug-Kids gehen in die Sommerpause

Nahezu schon traditionell sind die Kinder aus den Nachwuchsgruppen des Lauenberger Musikzuges im Rahmen des letzten Übungsnachmittages vor den Sommerferien gemeinsam Eis essen gegangen.

Waren in den Vorjahren auch die älteren Nachwuchsmusiker mit dabei, so konnte in diesem Jahr Melanie Schamuhn als Verantwortliche für die Nachwuchsarbeit bei den Lauenberger Sollingmusikanten aus Termingründen zunächst nur mit den Kindern der musikalischen Frühförderung die kühle Erfrischung genießen. Dank einer freundlichen Spende des ältesten aktiven Musikers und seiner Frau für die Jugendarbeit anlässlich ihrer vor wenigen Wochen begangenen Diamanten Hochzeit kam auch kein Kind beim Eis essen zu kurz.

Nach den Sommerferien startet dann wieder reguläre Übungsbetrieb. Kinder, die ein Instrument erlernen möchten, können sich auch für Rückfragen an Melanie Schamuhn wenden.

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Weihnachtsfeier der Musikzug-Kids

Weihnachtsfeier der Nachwuchsgruppen der Lauenberger Sollingmusikanten

Wie bereits erstmals im Vorjahr gab es auch in diesem Jahr für die jüngsten Sollingmusikanten kurz vor Weihnachten wieder eine kleine Weihnachtsfeier mit Eltern und Großeltern. Zunächst zeigten die Kids ihr Können und sangen und tanzten mit der Übungsleiterin Sarah Heinelt (von der M 1 Musikschule Einbeck). Weiterhin traten auch die Blockflöten- und Querflötenspielerinnen auf.
Organisiert von Melanie Schamuhn und Silvia Rieseberg gab es danach eine kleine Bastelrunde bei Kaffee, Tee und Keksen für groß und klein.

Erfreulicherweise unterstützte auch in diesem Jahr wiederum der DRK-Ortsverband Lauenberg die Nachwuchsarbeit der Sollingmusikten mit einer kleinen Geldspende. Diese wurde von der ehemaligen Vorsitzenden Bärbel Leonhardt, zugleich auch als Ur-Oma anwesend, im Rahmen der Feier überreicht. Aber auch die Organisatoren bekamen von den Kindern ein kleines Geschenk für ihre Einsatz und die Zeit, die sie hierfür aufbrachten und weiterhin aufbringen werden, überreicht.

 

Das Foto zeigt die Musikzug-Kids mit Sarah Heinelt (rechts), Silvia Rieseberg (hinten rechts), Bärbel Leonhardt (hinten, zweite von rechts) und Melanie Schamuhn (hinten links).

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Lauenberger Sollingmusikanten verbringen Wochenende in Silberborn

Alljährlich treffen sich die Lauenberger Sollingmusikanten zu ihrem bekannten Kartoffel-Braten,

um neben dem musikalischen auch das persönliche Miteinander und die Geselligkeit zu fördern.

 

 

Hieran nehmen neben den Musikerinnen und Musikern dann auch deren Familienangehörige und “Roadies” teil.

In diesem Jahr fand diese Veranstaltung erstmals nicht in heimischen Gefilden sondern an der Moosberghütte in

Silberborn statt. Bereits am Freitagnachmittag wurde die Hütte bezogen und gemütlich beisammen gesessen.

 

Am darauffolgenden Sonnabend wurde dann zu früher Stunde Feuer gemacht, während nach und nach noch einige

Teilnehmer nachreisten. Bei Mett und Kartoffeln sowie diversen anderen mitgebrachten Köstlichkeiten wurde der

Sonnabend dann an frischer Luft gemeinsam verbracht. Eine Alterspanne vom ältesten bis zum jüngsten Teilnehmer

von rund 80 Jahren zeigte dabei auch das besondere und schon fast als familiär zu bezeichnende Miteinander im Musikzug

des TSV Germania Lauenberg. Selbst einige Musiker, die nicht die ganze Zeit vor Ort sein konnten, ließen es sich nicht nehmen,

zumindest zu einem kurzen Abstecher anzureisen. Auch der 2. Vorsitzende des TSV Germania Lauenberg Carsten Koch

besuchte die Sollingmusikanten im Hochsolling und brachte seine persönliche aber auch die Verbundenheit und Wertschätzung

des Vereins zum Musikzug zum Ausdruck.

 

Nach einer für einige Musikerinnen und Musiker mitunter kurzen Nacht wurde dann am Sonntag die Heimreise nach Lauenberg

angetreten. Hierbei war man sich uneingeschränkt einig, dass es ein rundum gelungenes Wochenende war.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page