Springe zum Inhalt

Turniersieg der D-Jugend JSG Ahlsburg beim Solling-Junior-Cup 2017

Am 05.01.2017 war die JSG D-Jugend zum Solling-Junior-Cup 2017 eingeladen.

Nachdem das erste Spiel etwas holprig gegen die JSG Hardegsen unglücklich mit 3:4 verloren wurde

(2 Tore durch Luis Herbst, 1 Tor Felix Hahne), machten sich die Jungs ihr Stärken bewußt und gewannen verdient gegen die JSG Uslar/Solling mit 4:1 (2*Luis Herbst,1*Felix Hahne,1*Niklas Socher).

Nun galt es in der Tabelle aufzuholen, um doch noch ins Halbfinale einzuziehen. Es folgte ein 3:2 nach 3:0 Führung gegen die Mannschaft JSG Rammelsberg / Goslar. (2*Luis Herbst, 1*Felix Hahne)

Auch gegen die Mannschaft aus Lindenberg/Adelebsen gewannen sie knapp, aber verdient mit 1:0. Matchwinner war hier Niklas Socher. Somit zogen sie doch noch als Tabellenerster ins Halbfinale gegen JFV Eichsfeld ein.

Hier gewannen sie nach einem hart umgekämpften Match und einigen Blessuren mit 4:2.(2*Luis Herbst, 1*Felix Hahne, 1*Sören Brunn).

Zum Finale wurden dann alle Spieler namentlich beim Einlauf mit Champions League Hymne angekündigt. Das war sicher für jeden einzelnen Spieler allein schon ein besonderes Erlebnis.

Dort trafen sie auf den ersten Vorrundengegner JSG Hardegsen. Hier wollten die Jungs die Schlappe aus dem ersten Spiel wettmachen und gewann hochverdient nach 3:0 Führung letztlich mit 3:2. (1*Luis Herbst, 2*Felix Hahne).

Anschließend lagen sich die Spieler und Trainer in den Armen und feierten bei der anschließenden Siegerehrung den Turniersieg!

Der Wanderpokal konnte mit heimgenommen werden und wird im nächsten Jahr sicherlich zur Verteidigung des Titels bei der Anreise wieder dabei sein.

Als Bester Torschütze des Turniers wurde aus den Reihen der JSG Luis Herbst mit insgesamt 9 Treffern gewürdigt.

Mit dabei waren: Philipp Jeschke, Felix Hahne, Luis Herbst, Moritz Lange, Sören Brunn, Niklas Socher, Justin Niehoff, Mats Diercks und Max Bode.

 

Beste Spieler

 

Der Sieger des Tages

 

Die Siegerehrung
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.