Springe zum Inhalt

Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2017

Wie in jedem Jahr, trafen sich die Lauenberger Tischtennisherren, am ersten Samstag nach Neujahr, um sich bei den Vereinsmeisterschaften zu messen.
Mit 15 Spielern waren die TT-Herren gut vertreten. So wurde in drei Gruppen gespielt, aus denen sich die jeweils Erst- und Zweitplazierten für die Gruppe Platz 1-6 qualifizierten.
Diese Gruppe der besten Sechs erreichten aus Gruppe Eins, Rene Gillmann vor Dominique Wengler, aus Gruppe Zwei, Stefan Welteroth vor Markus Michalak und aus Gruppe Drei, Björn Selmikeit vor Alexander Gehrke.

Bis zum letzten Spiel blieben Björn Selmikeit und Titelverteidiger Stefan Welteroth ungeschlagen und bestritten somit das entscheidende Spiel des Tages. In einem sehr spannenden Spiel setzte sich Stefan am Ende mit 8:11, 11;6, 6:11; 11:3 und 11:9 durch. Stefan Welteroth verteidigte damit seinen Titel und wurde Tischtennis Vereinsmeister 2017 des TSV Lauenberg. Zweiter wurde Björn Selmikeit und Dritter Alexander Gehrke, der damit bester Kreisklassespieler wurde. Den Pokal des Besten der dritten Kreisklasse holte sich Andreas Gillmann.

Bester der vierten Kreisklasse wurde dieses Jahr Steven Dingenthal.
Die nach Spielstärke zusammengesetzten Doppelpaarungen spielten danach in zwei 3er Gruppe mit anschließendem Finalspiel. Im Finale trafen hier Alexander Warnecke mit Stefan Welteroth auf Bernd Elwischger und Björn Selmikeit. Bernd und Björn setzten sich mit 3:1 Sätzen durch und wurden Tischtennis Doppelvereinsmeister 2017.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.