Springe zum Inhalt

Archiv für den Monat: Februar 2018

Vorläufige Satzungsänderung und Tagesordnung zur JHV 2018

Wir möchten hiermit den Entwurf der neuen Satzungsänderung des TSV Germania Lauenberg bekannt geben.

Hinweis: Die Texte in blauer Farbe kommen neu hinzu, die durchgestrichenen Texte in roter Farbe entfallen.

 

 

Außerdem geben wir hiermit die vorläufige Tagesordnung der Jahreshauptversammlung (JHV) am 17. März 2018 bekannt.

Diese findet wie immer um 19:30 im Gasthaus Hagedorn “Zum Sollinger Wald” statt.

 

Plakat JHV 2018

 

Tagesordung Homepage 2018

 

 

 

 

Tischtennis Vereinsmeisterschaften

In diesem Jahr, trafen sich die Lauenberger Tischtennisherren, am ersten Freitag nach Neujahr, um sich bei den Vereinsmeisterschaften zu messen.

 


13 Herrenspieler traten an, um den Vereinsmeister zu ermitteln. In der Vorrunde wurde in zwei Gruppen gespielt, aus denen sich die jeweils besten Drei für die Gruppe Platz 1-6 qualifizierten.
Für die Gruppe der besten Sechs qualifizierten sich aus Gruppe 1 Björn Selmikeit (1), Rene Gillmann (2) und Christian Dehne(3), aus Gruppe 2, Markus Fricke(1), Stefan Welteroth (2) und Alexander Gehrke (3). Wie 2017, trafen im letzten und entscheidenden Spiel, Björn Selmikeit und Titelverteidiger Stefan Welteroth aufeinander. Stefan allerdings mit einem Rückstand, da er in der Vorrunde gegen einen stark spielenden Markus Fricke verlor. Stefans Sieg gegen Björn mit 3:2 Sätzen reichte somit nicht aus. Björn Selmikeit holte sich den Titel und wurde Tischtennis Vereinsmeister 2018 des TSV Lauenberg. Mit 4:1 Spielen und 14:7 Sätzen war Björn einen Satz besser als Stefan Welteroth, der in diesem Jahr Zweiter wurde. Rene‘ Gillmann holte sich den 3. Platz. Alexander Gehrke wurde wiederholt bester Kreisklassespieler.

Den Pokal des Besten der dritten Kreisklasse holte sich Johannes Lehmann. Bester der vierten Kreisklasse wurde dieses Jahr Ruben Spillner.


Die nach Spielstärke zusammengesetzten Doppelpaarungen spielten danach in zwei 3er Gruppe mit anschließendem Finalspiel. Im Finale trafen hier Markus Michalak und Alexander Gehrke auf Johannes Lehmann und Markus Fricke. Johannes Lehmann und Markus Fricke setzten sich mit 3:1 Sätzen durch und wurden Tischtennis Doppelvereinsmeister 2018.