Springe zum Inhalt

2. Spieltag der 37. Sportwoche

SG Ilmetal/Dassensen überliegt dem MTV Markoldendorf / SG Dassel/Sievershausen gewinnt ausgeglichene Partie

MTV Markoldendorf – SG Ilmetal/Dassensen 1 : 5 (1 : 2)

In der ersten Begegnung des zweiten Turniertages standen sich der MTV Markoldendorf und die SG Ilmetal/Dassensen gegenüber. Geleitet wurde die Partie von dem unparteiischen Tobias Geismann.

In der 5. Spielminuten pariert MTV-Keeper Steven Döringen die erste Torchance des SG Stürmers. Der weitere Spielanteil der ersten Minuten ist ausgeglichen. Durch einen Freistoß aus 25 Meter von Robin Jakob geht der MTV Markoldendorf in der 15. Spielminute in Führung. Der MTV ist weiterhin am Drücker, kann jedoch kein weiteren Erfolg erzielen. Nach einer Ecke von links erzielt Jannick Will (SG Ilmetal/Dassensen) in der 28. Minute per Kopf den Ausgleichstreffer. Nur 6 Minuten später baut die SG ihre Führung durch Christian Schmidt aus. Mit der 2:1 Führung verabschiedet sich die SG in die Halbzeitpause.

Gleich nach Anpfiff der zweiten Halbzeit pariert MTV-Keeper den Freistoß der SG Ilmetal/Dassensen zum Ausbau der Führung. Durch eine Foulelfmeter in der 54. Minute erhöht die SG auf 3:1, Torschütze René Hoffmann. Im Strafraum kann Maik Henne-Wellner sich gegen die MTV-Abwehr durchsetzen und belohnte seine Mannschaft in der 58. Minute mit dem 4. Tor. In 67. Minute bot sich für den MTV Markoldendorf durch einen indirekten Freistoß aus 7 Metern die Chance auf Ergebniskorrektur, welche von Robin Jakob nicht genutzt wurde. Gleich im Gegenzug erzielt der Ex-Markoldendorfer Nico Wartmann das 5:1 für SG (73.) und baut die Führung weiter aus. Trotz Bemühungen des MTV’s beendet die SG das Spiel mit einem 5:1 Sieg.

SG Dassel/Sievershausen – SG Elfas 4 : 2 ( 1 : 0 )

Unter der Leitung von Christian Eulenstein wurde pünktlich um 20:15 Uhr die zweite Partie des Spieltages zwischen der SG Dassel/Sievershausen und der SG Elfas angepfiffen.

Bereits nach 8 Minuten hat der Dasseler Kevin Mund die Chance zur 1:0 Führung. Direkt im Gegenzug verhindert der Dasseler Keeper Jonas Schnepel in letzter Sekunde die umstrittene Torchance des Ex-Dasseler Rudi Tissen. Nach 15 Spielminuten erzielt die SG Dassel/Sievershausen ihren ersten Turniertreffer und geht mit 1:0 in Führung. Dassel/Sievershausen macht weiterhin Tempo, hat mehrere Freistöße aus ca. 25 Metern Entfernung, schaffte es aber nicht, das Ergebnis auszubauen. Die Blau/Weißen nahmen ihre Führung mit in die Pause.

Kurz nach der Pause ist es wieder Capitan Kevin Mund, der das 2. Tor für SG Dassel/Sievershausen erzielt (50. Minute). Sofort nach dem Anstoß verkürzt die SG Elfas auf 2:1, das Tor in der 51. Spielminute erzielte Roderick Ressmann. Nach einer gefühlvollen Flanke von links platziert André Dilgart per Kopf das 3:1 (60. Minute) für die Kreisligisten. Schon in der 65. Spielminute verkürzt die SG Elfas jedoch durch Torschütze Lukas Meyer auf 3:2. Das Spiel wird nun immer schneller, beide Teams wollen den Sieg. In der 87. Spielminute kann André Dilgart die Partie für die SG Dassel/Sievershausen entscheiden. Es war eine Partie auf Augenhöhe.

Am kommenden Freitag (04.08.2017) finden die Begegnung FC Sülbeck/Immensen – MTV Markoldendorf (Anstoß 18:30 Uhr) und TSV Lauenberg – SG Dassel/Sievershausen (Anstoß 20:15 Uhr) statt

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.